Coaching für Familie, Beziehungen, Beruf

Coaching liegt voll im Trend – und das hat berechtigte Gründe:

Die meisten Menschen sehnen sich nach einem angenehmen und gesunden Lebensgefühl, nach Entspannung und harmonischen Beziehungen - ob in der Familie, Partnerschaft oder im Job.
In unserer schnelllebigen und materiell- und erfolgsorientierten Gesellschaft kann es aber leicht passieren, die Befriedigung unserer elementaren emotionalen Bedürfnisse aus den Augen zu verlieren. Das wiederum kann dazu führen, dass man sich in seiner persönlichen Welt nicht mehr zurecht findet und sogar krank wird.

Coaching hilft, notwendige Veränderungen zu verwirklichen, gut bei sich selbst zu bleiben und gleichzeitig fruchtbare, zufriedene und respektvolle Beziehungen dauerhaft zu pflegen.

Auch Nena ist überzeugt von Coaching

Es gibt sicher gute Gründe, weshalb der „Nena-Clan“ zum Familien-Coach geht. Nena, Popstar und vierfache Mutter, hat sich in einem Interview (Gala,11/15) dazu geäußert: "Klar, wir gehen alle regelmäßig zum Familien-Coach und besprechen unsere Themen, einzeln oder auch in Gruppen. In verhakelten Situationen ist es für mich echt hilfreich, einen Mediator zu haben. Ich kann das Gegenüber dann besser zu Wort kommen lassen und auch mal einen Moment stillhalten. Ein gutes Gespräch schafft Klarheit und Nähe."
(Quelle: Stern, 03/2015) "Kann vorkommen, dass man sich sogar plötzlich wieder neu in den eigenen Mann verliebt." Das habe sie erst vor Kurzem erlebt. "Mein Mann und ich sind jetzt seit 21 Jahren zusammen, weil wir an unserer Verbindung arbeiten und uns immer wieder neu füreinander entscheiden. Von alleine läuft nix." (Quelle: Süddeutsche Zeitung, 05. März 2015)

Coaching ist kein Privileg für die „Reichen und Schönen“. Es ist ein hilfreicher Weg für alle, denen besseres gegenseitiges Verstehen, harmonischer Umgang miteinander und eine entspannte Lebensqualität wichtig sind.

Sachlich betrachtet ist Coaching:
ein interaktiver, personenzentrierter Beratungs- und Unterstützungsprozess, der nur freiwillig und individuell durchgeführt werden kann. Ein professionelles Coaching zielt dabei auf die eigene Selbstorganisationsfähigkeit, geht also nicht von vorgefertigten Lösungen aus. Um dieses Ziel zu erreichen, lenkt das Coaching den Blick auf vorhandene Wahrnehmungs- und Bewertungsmuster und ermöglicht das Ausprobieren neuer Handlungsoptionen. Unerlässliche Voraussetzung ist eine tragfähige, von Akzeptanz und Vertrauen geprägte Arbeitsbeziehung.

(Quelle: IHK Mittleres Ruhrgebiet BildungsCentrum)